Architektur-Werk-Stadt - im Kinder Museum des Historischen Museums Frankfurt am Main

Auftraggeber: Kinder Museum des Historischen Museums Frankfurt
Ausstellungsort: Kinder Museum, Frankurt am Main
Datum: 13. März 2007 - 30. September 2007
Tätigkeit: Konzeption, Gestaltung, Planung, Produktionsbetreuung
Grafik: Hausgrafik, Darmstadt
Thema: Im Zentrum der Ausstellung „Architektur-Werk-Stadt“ steht die Beschäftigung mit dem Thema Architektur anhand von Beispielen der Frankfurter Baugeschichte. Wie wichtig das Zusammenspiel von Funktion, Konstruktion und Gestaltung bei der Planung von Gebäuden ist, können die Kinder mit ihren Familien anhand vieler anschaulicher Spiele erfahren. Die Ausstellung gliedert sich in mehrere Räume. Gleich zu Beginn kann mittels eines Experimentierraumes das Raumgefühl in unterschiedlichen Raumgrößen, Farben und Helligkeiten getestet werden. Der große Ausstellungsraum gliedert sich dann in mehrere Bereiche, die sich chronologisch mit wesentlichen Epochen der Frankfurter Bauhistorie befassen. Auf vier großen Podesten können die Besucher bauen, spielen und stöbern - und lernen so mehr über den abstrakten Begriff der Architektur. Jedes Podest ist seiner zeitlichen Epoche gestalterisch angepasst - vom Bodenbelag bis hin zu den angrenzenden Bauten. Darüber hinaus zeigen zahlreiche Großgrafiken wichtige Bauwerke Frankfurts und vermitteln einen bildhaften Eindruck von der baulichen Umgebung der Stadt. Außerdem sind Architektur-Modelle aus verschiedenen Jahrzehnten und original Elemente historischer Gebäude Frankfurts als Exponate in die Ausstellung integriert. Im Werkstatt-Bereich der Ausstellung werden die Besucher dann selbst zum Architekten und Baumeister. Auf dem eigenen Grundstück können dort persönliche Bauprojekte entworfen, geplant und im Kleinen umgesetzt werden. Eine Materialbibliothek verschafft dazu noch einen Überblick über die unterschiedlichsten Baustoffe.

< zurück zur Übersicht

© Exposition GbR, Frankfurt am Main 2004